Neuraltherapie nach Huneke

 

 

Bei der Neuraltherapie, benannt nach ihren Entdeckern Ferdinand und Walter Huneke, wird ein örtliches Anästhetikum zu diagnostischen und therapeutischen Zwecken an signifikante Stellen des Körpers gespritzt.

Ziel der Behandlung ist es, mittels der Injektion in die Haut, über bestimmte Reflexzonen ( die sogenannten Headschen Zonen ) Körperfunktionen positiv zu beeinflussen sowie Störfelder zu finden und zu beseitigen.

Durch den so gesetzten Reiz koordiniert die Neuraltherapie das Zusammenspiel zwischen Nervenimpulsen, Organen, Muskeln und Bindegewebe.

 

 

 

 

Mögliche Indikationen sowie Kontraindikationen werden in einer ausführlichen Anamnese ermittelt und besprochen.

 

 

 

 

  

 

Kontakt

 

Elisabeth Trepper

Bergstr. 54

53783 Eitorf

Tel: +49(0)2243-840848

 

 

Praxiszeiten

 

Mo / Di / Do

08:00 - 12:00 und

13:00 - 18:00

Mi / Fr

08:00 - 12:00 und

13:00 - 15:00

 

Um einen für Sie geeigneten Termin zu vereinbaren, rufen Sie mich bitte an !